08.03.2016, 22:03 Uhr

Es gibt nichts Schöneres als Holz

Maßanfertigung für die Küche: Peter Christ mit seiner Falttüre, an der er eine gute Woche gearbeitet hat.

Der Werkstoff Holz inspiriert viele Künstler wegen seiner Vielseitigkeit, Lebendigkeit und nicht zuletzt wegen seines Eigenlebens.

Peter Christ ist gelernter Tischler und führt zu den selbst gemachten Prunkstücken in seinem Haus in Neubau. "Diese Falttüre ist aus Eiche, teils geschnitzt und bemalt, und beidseitig mit Einlegearbeiten versehen, wie hier mit Perlmutt," beschreibt der gebürtige Waldviertler sein Werk. Die Kücheneinrichtung ist großteils selbst gemacht und wahrlich ein Unikat. Auch nach vielen Jahren des intensiven Kochens verziehen sich die Fronten nicht, und sind mit den Einlegearbeiten aus gestanzten Hornplatten ein außergewöhnlicher Augenschmaus. "Holzmöbel sind sehr gut kombinierbar, zum Beispiel mit Marmorplatten und Eisenbeschlägen. Hier ist eine Kommode, die ich in alter Stollenbauweise angefertigt habe, handgehobelt und handgeschliffen," erklärt der Künstler. "Der Hobel muss pfeifen, hat mein Lehrherr immer gesagt, man braucht wirklich viel Schwung bei der Arbeit," erinnert sich Christ.

Holz hat den vielseitigen Künstler sein ganzes Leben lang nicht losgelassen. Nach verschiedenen Lebensstationen wie Griechenland und Wien nun schließlich in Neubau angekommen, ist Christ nach wie vor unermüdlich kreativ tätig und malt Bilder in Öl, Aquarell und Kreide, erstellt Bühnenbilder und Skulpturen oder fertigt Holzschnitte an. Dabei freut es ihn besonders, wenn eine gewachsene Struktur im Holzbrett in sein geschnitztes Bild einfließt, und im fertigen Druck dann einen zentralen Platz einnimmt.

Ebenfalls in Neubau beschäftigt sich Florian Klos mit seinen künstlerischen Arbeiten. Auch er entdeckt neben der Malerei und Computergrafik immer wieder das Material Holz neu. Zum Beispiel hat er stilisierte hölzerne Musikinstrumente erschafften und darauf seine wundersamen Bilderwelten gemalt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.