10.03.2016, 14:05 Uhr

Frischer Wind fürs Wolkersdorfer Stadtzentrum

(Foto: Löw)
Pop-Up Stores, Kulturprojekte, Start-Ups! Wolkersdorf sucht dynamische Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich im Stadtzentrum ansiedeln möchten.
Eine lebendige Gastroszene mit Leitbetrieben wie dem Stadtwirtshaus und der Schlosstaverne sowie den Cafés Wizlsperger, Geier und Himmels, abwechslungsreiche Veranstaltungen und ein attraktiver Branchenmix locken bereits zahlreiche Kunden und Gäste ins Zentrum.

Seit 1.1.2016 bietet die Stadtgemeinde Wolkersdorf Geschäftsgründern auch finanzielle Unterstützung: Neu angesiedelte Betriebe erhalten im Rahmen der wieder eingeführten Leerflächenförderung für die Dauer von drei Jahren einen Miet- oder Pachtzuschuss.

„In nur 1,5 Jahren konnte die Zahl der Leerstände in der Innenstadt um 50% gesenkt werden. Die restlichen 50% schaffen wir auch noch“, gibt sich Bürgermeisterin DI Anna Steindl zuversichtlich.

Interessenten für die verfügbaren Betriebsflächen gibt es viele. Allerdings scheitert es oft an den Besitzstrukturen oder der Größe des Lokals. Hier möchte die Gemeinde vermitteln und unterstützt innovative Geschäftsideen gerne bei der Suche nach entsprechenden Räumlichkeiten.

Im Konsens mit den Hausbesitzern erarbeitet die Stadtgemeinde Wolkersdorf gemeinsam mit der NÖ Regional Gmbh. und Architekten interessante Verwendungsmöglichkeiten für die leer stehenden Geschäftslokale.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.