13.05.2016, 14:18 Uhr

Im Nonseum wird noch was geboten

Bildunterschrift: Wandersockentrockenschleuder Dank der zentrifugalen Rotationsmechanik mit integrierter Schweißdispersion nie wieder rutschige Füße beim Gipfelsturm. (Foto: Betty Gall)

Internationaler Museumstag am Sonntag, dem 22. Mai

HERRNBAUMGARTEN. Wenn an diesem Tag Museen weltweit mit besonderem Programm punkten, setzt erst recht das Nonseum Herrnbaumgarten noch ein Tüpfelchen drauf! Zunächst werden Sie mit Extraführungen ins Reich der zwerchfellerschütternd unnützen Erfindungen um jeweils 13 und 15 Uhr unwiderstehlich in Lachhaft genommen. Sympathisch gratis, versteht sich. Dabei verleiht unsere kultige Einmann-Combo ihren Tonspuren Flügel - sie erfüllt mit saxophonaler Behändigkeit notengerecht Ihre geheimsten Musikwünsche. Da und dort werden Sie Herrn Glück begegnen. Dieser herzerfreuliche Meister der feinen Heiterkeitsgespinste bringt mit clownesken Interventionen ihr Hokus auf Pokus. Graue Mäuse erhalten beim face- oder body painting (gehupft wie gepinselt!) fachgerechte Farbauffrischung. Sittsam enthüllte Haut wird hier mit wasserscheuen Kleinkunstwerken veredelt - ideal für Duschmuffel! Und ja. Kuchen und Kaffee nicht ausgeschlossen. Das Beste zum Schluss: Alles zum halben Eintrittspreis - Herz, was willst du mehr?! Raunz ned, komm!
Info unter 02555/2737 oder 0664/9117086, info@nonseum.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.