29.06.2016, 13:56 Uhr

Märchenlesung in der Stadtbibliothek

(Foto: privat)

Ferienleseaktion der Stadtbibliothek Mistelbach

Ende Juni lud die Stadtbibliothek Mistelbach zu einer märchenhaften Lesung in den Stadtpark. Die Landendorferin Birgit Rauscher, die Autorin des Buches „Hexe Linda lernt zaubern“, las aus ihrem Buch bei traumhaftem Wetter. Anschließend durften die Kinder das Spitzwegerich-Weitschießen üben. Danach ging es für die jungen Leser auf eine aufregende Abenteuerreise durch den Stadtpark. Im Märchenland wurde ein Schatz gestohlen und den galt es zu finden. Die 25 Kinder lösten alle Aufgaben mit Begeisterung und fanden schließlich die Schatzkiste in der Stadtbibliothek Mistelbach. Kronen aus Papier und Funkelsteinen wurden mit viel Kreativität unter der Anleitung der anwesenden Eltern fertig gebastelt. Zum Abschluss gab es märchenhafte Speisen und Getränke.

Ferienleseaktion
Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadtbibliothek Mistelbach eine Ferienleseaktion. Vom Lesewurm zum Bücherwurm lautet die Devise. Mit 10 gelesenen Bibliotheksbüchern darf jedes Kind einen Bücherwurm ins Wettrennen schicken. Pro 5 weiterer Bücher wächst der Wurm weiter an. An der Glaswand der Bücherei kann man das Wettrennen mit verfolgen. Dem oder den Gewinnern winkt eine kleine Überraschung und man bekommt die Chance einen von drei Büchergutscheinen gesponsert von Facultas Domverlag zu gewinnen. Weiter Informationen erhält man in der Stadtbibliothek Mistelbach unter 02572/2515-6310 oder unter http://mistelbach.noebib.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.