03.05.2016, 11:19 Uhr

Mit dem Rad zum Bauernhof 2016

Obmann-Stv. Roman Spieß, LKR Richard Schober, Gebietsbäuerin Heidi Pfanner, LKR Hannes Denner, Kammerobmann Hermann Stich, KR Franz Hirschbüchler, Obmann-Stv. Dieter Schwarz, Kammersekretär Josef Huber, Bildungssekretärin Andrea Uhl, LKR Roman Bayer. (Foto: BBK Mistelbach)

3 Direktvermarkter – 1 Winzergenossenschaftsweinkeller – 2 Routen – ein sportliches Genusserlebnis

Drei Direktvermarktungsbetriebe und ein Winzergenossenschaftsweinkeller, ein Raderlebnis für die ganze Familie und vor allem die Konsumenten – das ist die Grundidee dieses Aktionstages der Bezirksbauernkammer Mistelbach, der nach den großen Erfolgen in den Vorjahren heuer am 29. Mai in der Region Wolkersdorf stattfindet. Bei allen Betrieben erwartet die Besucher eine Betriebsvorstellung und Führungen durch den Betrieb – genießen Sie auch die regionalen hofeigenen Schmankerl der Betriebe. Ambitionierte Radler können wieder die längere Radroute mit ca. 35 km auf gut markierten Radwegen durch mehrere Gemeinden in Angriff nehmen. Familien mit Kindern bzw. Genussradler wählen die kürzere Route mit ca. 12 km.

Radpass gratis
Bereits zum dritten Mal gibt es den neu entwickelten Radpass, mit dem Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen können. Mitradeln kann jeder – egal ob groß oder klein. Radpass ausfüllen, mitmachen und genussreiche Überraschungskörbe mit regionalen Schmankerln der teilnehmenden Betriebe gewinnen!

Familien und Konsumenten sind Nummer 1
Nicht im „verflixten 7. Jahr“ steckengeblieben ist die Bauernkammer Mistelbach mit ihren Betrieben, die auch heuer wieder eine ambitionierte Veranstaltung für die Zielgruppe „Konsument“ auf die Füße stellen werden. Das Angebot wurde sogar noch ausgebaut: So geben heuer erstmals drei Direktvermarktungs-Betriebe einen Überblick über die Vielfalt und das Angebot unserer Landwirtschaft im Weinviertel – sei es der Milchhof Lang mit seiner Hofmolkerei, von der aus an die 100 Schulen und Kindergärten im gesamten Weinviertel mit frischen und innovativen Milchprodukten versorgt werden und der seine Milchkühe in einem 5* Kuhhotel untergebracht hat.
Einen Familienbetrieb mit Tradition führen die Trimmels in Gerasdorf. Die Spezialisierung liegt am Feldgemüsebau und Kultivierung diverser Obstsorten, wobei der Schwerpunkt am Spargel- und Erdbeeranbau liegt. Im Hofladen können die erntefrischen Produkte bezogen werden.

Der Kartoffelhof Schramm wird bereits in vierter Generation geführt. Die Erdäpfelsorten werden mit Liebe und Hingabe fernab von Massenproduktion kultiviert, die Erdäpfel sind voller im Geschmack. Präsentiert wird auch der kostbare Vio Vodkart, ein edler PREMIUM Vodka destilliert aus seltenen Erdäpfelraritäten – der Hofladen hat für Sie geöffnet. Im Genossenschaftsweinkeller werden seit den 60er Jahren hochwertige Qualitätsweine erzeugt, die in die ganze Welt verkauft werden. Nach der Führung können Sie sich an köstlichen typisch regionalen Mehlspeisen und Kaffee der Bäuerinnen im Gebiet Wolkersdorf laben.

„Mit großem Ehrgeiz arbeiten wir an der Organisation dieses Radtages. Mit dem im Folder inkludierten Radpass und einer noch umfassenderen Betriebsvielfalt möchten wir für alle Besucher und Radfahrer ein noch attraktiveres Angebot rund ums Radfahren und die Landwirtschaft anbieten. Ziel war und ist es den Kontakt und das Verständnis zwischen Konsument und Bauern zu vertiefen!“ so Kammerobmann Hermann Stich. „Schon jetzt möchte ich mich bei allen Betrieben, den Sponsoren und Medien bedanken, die uns tatkräftig bei der Umsetzung dieses Aktionstages unterstützen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.