01.04.2016, 16:26 Uhr

Skurrile Ladendiebstähle aufgeklärt

Shampooflaschen unter Rollstuhl versteckt

Beamten der Polizeiinspektion Laa an der Thaya-AGM gingen am 29. März gegen 9 Uhr früh zwei Ladendiebe ins Netz. Auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in Hanfthal fanden die Beamten 36 Packungen Kaffee im Auto eines 40-jähriger Mannes aus Litauen. Die Herkunft der großen Kaffeemenge konnte der Mann allerdings nicht erklären.
Kurz darauf machten die Polizisten einen 29-jährigen Litauer dingfest, der 41 Flaschen Shampoo in einem Fach unter dem Sitz seines Rollstuhls versteckt hielt. Die beiden Beschuldigten zeigten sich nicht geständig. Sie wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die dortige Justizanstalt eingeliefert.

Ermittlungen zu etwaigen weiteren Tatorten aufgrund von im Pkw aufgefundenen Aufzeichnungen – Adressen zahlreicher Einkaufsmärkte im Bundesgebiet – werden fortgesetzt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.