11.08.2016, 11:53 Uhr

Traditoneller Burschenkirtag in Hörersdorf

Am Samstag, den 20. August und Sonntag, den 21. August 2016 findet in Hörersdorf der traditionelle Burschenkirtag im Wirtshausgarten in Hörersdorf statt. Diesen typisch Weinviertler Kirtag kann man, als einen der letzten seiner Art noch als traditionell bezeichnen. Vom Schmücken des Festgeländes, über Burschenamt und "Maunatouren", ist einiges vom alten Brauchtum erhalten geblieben, der immer noch mit viel Begeisterung von der Hörersdorfer Jugend gelebt wird.

Am Samstag, 20. August wird die beliebte Weinviertler Tanzband Fortissimo seine alten „Kirtags-Hodan“ auspacken und ganz bestimmt wieder für eine volle Tanzbühne sorgen.

Am Sonntag, 21. August findet um 10.00 Uhr das Burschenamt (Kirtagsmesse mit Kranzniederlegung) in der Pfarrkirche statt und ab 11.00 Uhr sorgen die „Staatzer Berg Musikanten“ für beste Stimmung am verlängerten Frühschoppen. Während die Hörersdorfer Burschen das Bierfass anschlagen, gibt es Solotanz von den Jungburschen, von den Komitee-Burschen und den Altbruschen, erst dann gibt es „allgemeinen Tanz“. Nebenbei können sich die Gäste von der ausgezeichneten Küche des neuen Hörersdorfer Wirten Richard Reichspfarrer überzeugen und an der Achtelbar beste Weine aus der Region verkosten. Am Nachmittag werden auch die „Maunatouren“ abgehalten.

Das Motto der Hörersdorfer Burschen: "Tradition ist die Weitergabe des Feuers
und nicht die Anbetung der Asche!"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.