14.10.2016, 09:09 Uhr

Unterricht im Stall

Die dritte Klasse der VS Kreuzstetten am Milch- und Erdäpfelbauernhof der Familie Meißl inOberkreuzstetten. (Foto: Nießler)

Dieser Schultag beibt besonders im Gedächtnis der Kinder: lernen direkt am Bauernhof

Die dritte Klasse der Volksschule Kreuzstetten besuchte im Rahmen des Schulunterrichtes zwei Bauernhöfe im Ort, wo das theoretisch Gelernte um viele Praxisbeispiele erweitert wurde. Bei Familie Meißl konnten die Kinder das Melken der Kühe mit den Melkmaschinen genau beobachten und eine Erdäpfel-Sortiermaschine in Aktion bewundern. Nach einer Butterbrot Jause ging es zu Familie Lahner, wo 90 Mutterschafe mit vielen Lämmern und 80 Hühner für Begeisterung und so manche Streicheleinheit sorgten. Doris Lahner: "Die Kinder waren so interessiert und neugierig, ein wunderbarer Vormittag. Beim Kochen der Suppe aus Kürbis und Erdäpfeln haben dann alle Buben mitgeholfen, und die Mädchen haben währenddessen Kürbisse bemalt." Geschmeckt hat es nach dieser selbst gewählten Arbeitsteilung allen gemeinsam. Die von Lehrerin Sandra Nießler eigens über diesen Ausflug erstellte Rechen- und Schreibhausübung fragte das Wissen nach dem Bauernhof-Unterricht ab und vollendete den lehrreichen und lustigen Schultag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.