22.06.2016, 11:10 Uhr

Vielfalt am Obstbaumweg gedeiht

Daniel Gepp, Franz Mathias und Johannes Seidl vor einem stattlichen Pfirsichbäumchen, der heuer bereits eine schöne Frucht trägt.
KREUZSTETTEN (gdi). Die heuer am öffentlichen Obstbaumweg im Frühjahr gepflanzten 46 Obstbäume verschiedenster Sorten entwickeln sich prächtig, wie ein Lokalaugenschein mit interessierten Bürgern ergab. Gut die Hälfte der Bäume ist bereits mit einer Informationstafel versehen, welche die besonderen Eigenarten der Früchte beschreibt und auch den Namen des Spenders ausweist. Franz Mathias, einer der Initiatoren der Aktion, beschreibt den Status: "Der Frost im Spätfrühling hat gottseidank so gut wie keine Schäden verursacht, lediglich zwei Bäume müssen wir ersetzen. Alle anderen haben sich bestens eingewurzelt und treiben gut an." Die Mischung zwischen heimischen Sorten und Exoten kann vielleicht zu interessanten Küchenkreationen inspirieren.

Bericht über Pflanzung der Bäume im Frühjahr 2016 in den Bezirksblättern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.