04.05.2016, 12:27 Uhr

Wildfleisch-Grillseminar!

Wann? 17.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Bayer-Ranch, Hauptstraße 1, 2171 Herrnbaumgarten AT
Symbolfoto (Foto: .)
Herrnbaumgarten: Bayer-Ranch | Mistelbachs Jägerschaft veranstaltet erstes Wildfleisch-Grillseminar!

Am 17. Juni 2016, um 17.00 Uhr, findet bei der Bayer Ranch in Herrnbaumgarten (2171 Herrnbaumgarten, Hauptstraße 1) das erste Wildfleisch-Grillseminar der Mistelbacher Jägerschaft statt.

Die Waidkameraden/innen wollen damit aufzeigen, dass auch gegrilltes Wildfleisch aus der Genussregion Weinviertler -Wild eine Delikatesse darstellen kann.
Ein Auszug aus www.genuss-region.at/genussregionen/niederoesterreich/weinviertler-wild:
Das östliche Weinviertel, speziell der Bezirk Mistelbach, ist geprägt durch eine sanft-hügelige Landschaft, sonnendurchflutete Weinrieden und wogende Getreidefelder. Hier im „pannonischen Weinviertel“ findet das Wild ideale Bedingungen für eine stressfreie Lebensweise in freier Natur. Die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und das abwechslungsreiche Nahrungsangebot aus Kräutern und Gräsern sind unmittelbar für den Wohlgeschmack des Wildfleisches verantwortlich.
Wildfleisch, oder Wildbret, wie es in der Fachsprache bezeichnet wird, ist ein hochwertiges Nahrungsmittel, das sich besonders durch leicht verdauliches Eiweiß, einen geringen Fettanteil, einen niedrigen Cholesteringehalt und eine feinfaserige Muskelstruktur auszeichnet.
Der Abschuss von Wild in freier Wildbahn kann als „Urproduktion“ schlechthin bezeichnet werden. Die Tiere sind geprägt durch ihre natürliche Lebensweise, sie erfahren keine Arzneimittelbehandlung und müssen keine Transporte über sich ergehen lassen.
Die Gastronomie des Bezirkes Mistelbach lässt sich deshalb von den Jäger/innen der umliegenden Gemeinden mit frischem Wildfleisch versorgen. Schwerpunktthemen wie Wildbretwochen und Maibockspecials bieten dem Gourmet übrigens nicht nur eine ungewöhnliche Fülle an frischem Reh- und Schwarzwildfleisch, sondern breite kulinarische Palette an wilden Genüssen. Essen und Trinken ist Kultur und sinnlicher Genuss. Dass dieser Genuss aber auch Grundlage unserer Gesundheit sein kann, zeigt die Genussregion -Weinviertler Wild.

Das Seminar wird unter Anleitung von qualifizierten, erfahrenen und kenntnisreichen Jägerinnen und Jägern aus dem Bezirk Mistelbach abgehalten und geleitet werden!
Für eine jagdliche und brauchtumsreiche Umrahmung der Veranstaltung werden die Jagdhornbläser des Hegeringes Poysdorf sowie des Schützenvereines Mistelbach unter der Leitung von Hornmeister Alois Rabl sorgen!

Um die Vorbereitungsarbeiten und Planung des Seminars sowie die Einkäufe und erforderlichen Besorgungen leichter koordinieren zu können, ist eine Anmeldung bei Josef Kohzina, unter der Tel.Nr. 0660/7626555 oder josef.kohzina@gmail.com unbedingt erforderlich.

Auf zahlreiche Seminarteilnehmer freuen sich der Bezirksjägermeister sowie sämtliche Jägerinnen und Jäger aus dem Jagdbezirk Mistelbach - Waidmannsheil!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.