16.10.2016, 21:41 Uhr

Basketball - erster echter Stolperstein übersprungen, Sieg für die Mistelbach Mustangs!

Umrahmt von sämtlichen Spielern des Mustangs-Nachwuchses traten die Spieler der Mistelbach Mustangs den langen Weg in die Spielfeldmitte an. Entschlossen starteten sie sodann ins Spiel. Sie legten 7 Zähler vor, bevor die Gäste das erste Mal anschreiben konnten. Mit höchster Konzentration auf Seiten der Heimischen ging es weiter - Plus 7 für die Mustangs hieß es nach dem ersten Viertel.
Das zweite Viertel war durch eine intensive Defense auf beiden Seiten gekennzeichnet. Ausgewogen ging es hin und her. Die Mustangs hielten aber ihren Vorsprung bis zur Halbzeit konstant. Mit 38:30 ging es in die Kabinen.
Im gefürchteten dritten Viertel konnten die Villach Raiders aus allen Positionen scoren und so den Vorsprung mit Ende des dritten Viertels auf zwei Punkte verringern.
Angetrieben vom lautstarken Mustangs-Anhang legten die Pferde im entscheidenden Moment einen Zielgalopp aufs Parkett. Der auf einen Punkt geschmolzene Vorsprung wuchs schrittweise wieder an. In den entscheidenden Minuten holte Headcoach Martin Weissenböck sein Team zusammen und gab die Richtung vor. Die Instruktionen wurden punktgenau befolgt. Bei 10 Punkten Vorsprung eine Minute vor Spielende war es gelaufen: Heimsieg für die Mistelbach Mustangs gegen den Titelaspiranten aus Villach!

Nach dem gelungenen Auftakt geht es nächsten Samstag, den 22.10.2016, um 17.00 Uhr im "Mustangs-Dome", der Sporthalle von Mistelbach in die nächste Runde. Dort wartet kein Geringerer als der Vorjahres-Meister Chin-Min Dragons St. Pölten.
Unter der Patronanz der Allianz schafft die Mustangs-Crew bei Freibier, Weißwurst und Laugenbrenzen hoffentlich perfekte Voraussetzungen für eine spannende Begegnung!
Wir freuen uns auf Euren Besuch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.