31.05.2016, 14:00 Uhr

Schach: Sensation bei der U8 Staatsmeisterschaft für Buben und Mädchen

(Foto: Kindl)
Schon am 11. und 12. März 2016 (NÖ-LM in Wolkersdorf) konnte der Ladendorfer Tobias Englisch (Schachverein Mistelbach) für gehöriges Aufsehen sorgen: als 7 jähriger holte er den Vize-LM-Titel hinter Adam Szigeti (KJSV Marchfeld).

Vom 27.–29. Mai war es dann soweit: Adam und Tobias traten im Blumenhotel in St. Veit/Glan (Ktn) zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Schach mit den Bewerben der Altersklassen U8 und U10 statt. Am Start waren die 9 Landesmeister und fast alle Zweitplatzierten dieser Bewerbe. Die beiden legten gleich kräftig los: 3 Partien am 1. Spieltag, Adam gewann alle 3, Tobias nur 2, weil er in Runde 2 einen glatten Vorsprung gegen Adam nicht ins Ziel brachte. Tag 2: beide Spieler gewinnen alle 3 Partien und führen die Tabelle sicher auf den ersten Plätzen an – beide gewannen gegen den Topfavoriten William Shi (Wien-Ottakring). In der Startliste (ELO-Ranking) war Adam auf Platz 2, Tobias nur auf Platz 8 gesetzt!

Die Schlussrunde am Tag 3 änderte nichts mehr: NÖ eroberte erstmals nach mehr als 12 Jahren wieder den Staatsmeister-Titel durch Adam Szigeti aus Gänserndorf (Bild Mitte), sowie den Platz 2 durch Tobias Englisch aus Ladendorf (Bild links). Im Bild rechts ist Carmina Handrich aus Korneuburg zu sehen, die bei den Mädchen U8 durch ein starkes Finish noch Rang 3 erobern konnte.

Alle Medaillengewinner haben sich für die kommende EM (Tschechien) und WM (Georgien) qualifiziert. Dort treffen die jeweils drei besten Mädchen und Buben aus den Ländern Europas bzw. der Welt aufeinander, die dann um die Titel Europameister und Weltmeister spielen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.