11.10.2016, 08:55 Uhr

Volleyballverein Wulzeshofen

Günter Malcher beim Bolckstrung

Der Kurs stimmt. Mit einer tollen Leistung gegen den Absteiger aus der Landesliga und einem Sieg gegen den Bundesliganachwuchs

Am 1.10 fand die erste Spielrunde der Regionalliga Herren in Laa an der Thaya statt.
Die Mannschaft des Volleyballverein Wulzeshofen traf an diesen Spieltag auf Hollabrunn und Wienerneustadt.
Nach einem Blitzstart im ersten Spiel gegen Hollabrunn und einer zwischenzeitlichen 12 Punkteführung musste am den ersten Satz an die Gäste ganz knapp abgeben. Im Zweiten Satz konnte sich Hollabrunn einen 12 Punkte Vorsprung herausspielen und diesen bis zum Ende halten. Der dritte Satz war dann um sehr umkämpft und keines der Teams konnte sich bis zur Schlussphase absetzen.
Endergebnis 27:29, 13:25, 20:25
Im zweiten Spiel traf das Team mit Sitz in Wulzeshofen auf den Nachwuchs des Bundesligaaufsteigers aus Wienerneustadt. Wieder folgte ein Blitzstart des SV Wulzeshofen und ein überaus klarer Satzsieg. Die nächsten beiden Sätze verliefen ebenfalls klar zugunsten der Gastgeber aus Wulzeshofen.
Endergebnis 25:06, 25:15, 25:11

Fazit des Kapitäns Michael Haas: Es sind noch Kleinigkeiten an denen wir noch arbeiten müssen zum Beispiel wenn der Gegner einen besonders starken Block stellt. Ansonsten ist die Mannschaft so gut aufgestellt wie noch nie.

Facebook Volleyballverein Wulzeshofen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.