19.06.2016, 12:45 Uhr

Alte Telefonzelle als Bücherschrank

Perchtoldsdorf (mc)- Neuer Bücherschrank bietet Möglichkeit kostenfrei Bücher zu entnehmen.

Leseratten können sich freuen: Der erste Bücherschrank, ein gemeinsames Projekt von dem Buchladen und der Bibliothek Perchtoldsdorf, wurde am 18. Juni vor der Spitalskirche eröffnet.
Eine alte Telefonzelle wurde mit Bücherregalen ausgestattet und so zu einem Bücherschrank umgerüstet. Der Bücherschrank ist jederzeit frei zugängig und bietet die Möglichkeit kostenlos Bücher zu entnehmen oder abzugeben.

„Ziel des Bücherschrankes ist es, Bücher untereinander austauschen zu können. Auch wollen wir zum Lesen und darüber Reden animieren“, erklärte die Initiatorin Andrea Kö.


Dazu Bürgermeister Martin Schuster: „Ich kannte bislang diese Idee nur aus England und freue mich sehr, dass Perchtoldsdorf jetzt auch einen Bücherschrank hat.“

Die Initiatorin hofft auf einen regen literarischen Austausch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.