30.08.2016, 08:34 Uhr

Finale der Oldtimer-Staatsmeisterschaft wieder in Brunn!

Brunn am Gebirge: P&R Parkplatz Wienerstr./Rennweg, gegenüber Pfarrkirche Brunn/Geb. |

Ein Highlight für alle Auto-, Motorrad- und Geschichts-Interessierte wirft seine Schatten voraus: Am 02.10.2016 findet der letzte Lauf zur Staatsmeisterschaft für historische Fahrzeuge statt. Den Zuschlag für die Austragung erhielt die "Rallye Historiale" mit Zentrum in Brunn am Gebirge. Zuschauer und Teilnehmer können sich auf einiges freuen!

Die Rallye Historiale ist bereits fixer Bestandteil des österreichischen Motor-Kalenders. Zahlreiche Oldtimer aus In- und Ausland kommen zusammen um über die schönsten Straßen des Wienerwalds und der Thermenregion hinaus ins Land zu fahren. Egal ob Auto oder Motorrad, egal ob man es sportlich (mit Schnittprüfungen oder nur mir sichtbaren Messungen) oder gemütlich (eine geführte Ausfahrt ohne Wertung) mag – für alle Oldtimerfreunde ist etwas dabei. Die Strecke ist auch für ältere Fahrzeuge leicht zu bewältigen. Es gibt eine Wertung für alle Oldtimer Auto- und Motorrad-Klassen des ÖMVV, eine Gästeklasse für jüngere Fahrzeuge und heuer zählt die Veranstaltung auch zur Mazda MX 5 Trophy. Das Einzigartige: Man hat dabei die einmalige Möglichkeit in die Fußstapfen der Rennfahr-Legenden zu treten und historische Rennstrecken nachzufahren. Die Teilnehmer erwarten interessante Hintergrundinformationen, ein reichhaltiges Buffet und wunderschöne landschaftliche Einblicke. Wie immer ist auch ein streckentechnisches „Schmankerl“ dabei, das nur im Zuge dieser Rallye befahren werden kann.

Jeder kann teilnehmen
Wer selbst ein historisches Auto oder Motorrad hat, kann an der Rallye teilnehmen: Noch sind ein paar Plätze frei. Es gibt eine Wertung für alle Oldtimer Auto- und Motorrad-Klassen des ÖMVV, eine Gästeklasse für jüngere Fahrzeuge und heuer zählt die Veranstaltung auch zur Mazda MX 5 Trophy. Prinzipiell kann jeder teilnehmen. Für Neulinge gibt es eine eigene Einschulung, wo mehrfache Staatsmeister die besten Tricks verraten.

Bewährtes und Neues
Im letzten Jahr wurde sowohl der Start als auch das Ziel in das neue Veranstaltungszentrum BRUNO, im Ortszentrum von Brunn am Gebirge verlegt. Von den mehr als 60 Teilnehmern wurde diese Veränderung sehr positiv aufgenommen – und daher für heuer beibehalten.
Ebenfalls beibehalten wird die Neuerung, dass sich die startenden Teams das Roadbook und die Unterlagen bereits am Samstag ab 15:00 Uhr abholen können.
Wie schon in den letzten Jahren, wird es wieder die beliebte Präsentation der Fahrzeuge für alle interessierten Besucher geben: um 16:00 Uhr auf dem Park&Ride Parkplatz gegenüber der Kirche in Brunn am Gebirge.
Mit einem sehr guten Buffet wird die Siegerehrung am Abend im BRUNO zelebriert. Der Plan sieht vor, dass es auch heuer das Endergebnis wieder 30 Minuten (!) nachdem der letzte Teilnehmer alle Prüfungen abgelegt hat vorliegt.

Alle Infos auf der Seite des Veranstalters: www.historiale.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.