22.09.2016, 22:24 Uhr

Vernissage „Jetzt Frank“

Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer, Kulturkoordinatorin GR Dagmar Händler, Prof. Katharina Bauer, Andreas Frank, Benita Bauer, Thomas Frank, Marion Frank, Prof. Christian Kvasnicka, GR Johanna Hofer und GGR Ing. Ernst Spitzbart. (Foto: F. K. Nebuda ©)

Ein Maximum Vielfalt in einem Minimum an Raum und Zeit


GUMPOLDSKIRCHEN | Die Marktgemeinde Gumpoldskirchen lud alle Kunstfreunde zur Eröffnung der Ausstellung

„Jetzt Frank“

Ein Maximum Vielfalt in einem Minimum an Raum und Zeit
Malereien und mehr von Andreas Frank

am Mittwoch, dem 21. September 2016 um 19 Uhr im Bergerhaus, Schrannenplatz 5, ein.

Die Ausstellung wurde von Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer, der den verhinderten Kulturreferenten, GGR Christian Kamper, vertrat, eröffnet.

Die Laudatio hielt Prof. Christian Kvasnicka und für den musikalischen Rahmen sorgte der Bruder des Künstlers, Thomas Frank.

Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 16 – 19 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0664/830 80 51.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 2. Oktober 2016 geöffnet. Eintritt frei!

Beigefügte/s Foto/s von F. K. Nebuda ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!

IMG_2516: Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer, Kulturkoordinatorin GR Dagmar Händler, Prof. Katharina Bauer, Andreas Frank, Benita Bauer, Thomas Frank, Marion Frank, Prof. Christian Kvasnicka, GR Johanna Hofer und GGR Ing. Ernst Spitzbart.

16123 |
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.