02.04.2016, 20:11 Uhr

Weinstieg in den Frühling

GUMPOLDSKIRCHEN | Mit dem seit 2014 etablierten Event „Weinstieg in den Frühling“ öffneten die Gumpoldskirchner Weinhauer am 2. und 3. April 2016 ihre Keller für Weinfreunde. Bei strahlendem Frühlingswetter und angenehmer Temperatur kamen die Interessenten in Scharen, um sich von der Qualität der Gumpoldskirchner Weine zu überzeugen.

Für 30,- Euro konnten die Besucher nach Lust und Laune bei 17 Winzern die besten Tropfen der Thermenregion verkosten und Weine nach ihrer Wahl im Wert von € 15,- mit nach Hause nehmen.

Mehr als 150 tolle Weine standen bei den Gumpoldskirchner Top-Winzern zur Verkostung bereit. Und wem das Marschieren von Keller zu Keller zu beschwerlich war, der konnte mit dem kostenlosen Traktor-Shuttledienst „anreisen“.

Für besonders Wissbegierige führten Weinexperten kostenlos durch die besten Rieden und erläuterten auch die historische Entwicklung der traditionsreichen Weinbaugemeinde Gumpoldskirchen.

Um den Weinstieg in den Frühling, die Atmosphäre in und um Gumpoldskirchen in vollen Zügen genießen zu können, hatten die ansässigen Beherbergungsbetriebe einige tolle Angebote vorbereitet.

Teilnehmende Weinbaubetriebe:
Othmar Biegler – Wolfgang Freudorfer – Robert Grill – Erich Heimburg – Hannes Hofer – Christian Kamper – Hannes Kaufmann – Fritz Kuczera – Gerhard Pinter-Freysmuth – Proisl – Rechtberger - Christian Schabl – Otmar Schnitzer – Norbert Stöger - Straitz & Straitz - Freigut Thallern – Harald Zierer.



Beigefügte/s Foto/s von Alfred Peischl ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!

AP6_1531: Weinstieg in den Frühling beim Weinbauvereinsobmann GGR Christian Kamper. Auch LAbg. Bgm. Hans Stefan Hintner, Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer, Bürgermeister Ferdinand Köck und LAbg. Bgm. Christoph Kainz nützten die Gelegenheit um einige Gumpoldskirchner Weinbaubetriebe zu besuchen.


AP6_1556: Otmar Schnitzer machte das erste Mal beim „Weinstieg in den Frühling“ mit: LAbg. Bgm. Hans Stefan Hintner, DI Florian Schnitzer, Bürgermeister Ferdinand Köck, „Alt-Winzer“ Franz Rechtberger, Hannerl Schnitzer, LAbg. Bgm. Christoph Kainz und Otmar Schnitzer.

16027
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.