11.05.2016, 11:46 Uhr

Auszeichnung für Junggebliebene

Editha Weiß, Werner Bardenhofer, Susan Bogg, Johanna Brazda, Edlinde Buzanich, Wolfgang Hanny, Roberta Hirschl, Waltraud Hazivar, Elfriede Jaitner, Friederike Lehrer, Rosa Lengauer, Martina Müllauer und Andreas Toth wurden für ihr freiwilliges Engagement für die IBMS von BGM LAbg. Martin Schuster geehrt. Mit dabei Schüler/innen der IBMS, Direktor Rudolf Blank, Schulgemeinde-Obfrau Daniela Rambossek, Christina Czermak und EV-Obmann Hannes Boeger. (Foto: IBMS)
Perchtoldsdorf: Altes Rathaus |

Am 9. Mai 2016 nahm Bürgermeister LAbg. Martin Schuster im Rahmen einer kleinen Feier eine besondere Ehrung vor.

Die Mitglieder des Vereins Junggebliebene für Bildung wurden für ihren aussergewöhnlichen Einsatz mit der Urkunde „Dank und Anerkennung“ der Marktgemeinde Perchtoldsdorf gewürdigt. Die Vereinsgründerin Oberschulrätin Editha Weiß, erhielt für ihre besonderen Verdienste um die Marktgemeinde Perchtoldsdorf die Sozialmedaille in Gold verliehen. Editha Weiß, DI Werner Bardenhofer, Susan Bogg, Johanna Brazda, Schulrätin Edlinde Buzanich, Wolfgang Hanny, Roberta Hirschl, Waltraud Hazivar, Elfriede Jaitner, Schulrätin Friederike Lehrer, Rosa Lengauer, Martina Müllauer und Andreas Toth engagieren sich seit über fünf Jahren für Schülerinnen und Schüler der Interessens- und Berufsorientierte Mittelschule Perchtoldsdorf - IBMS. Die Kinder werden im schulischen Alltag und auch darüber hinaus mit insgesamt bis zu 60 Wochenstunden ehrenamtlich unterstützt. Im laufenden Schuljahr haben sich die „Junggebliebenen“ ganz intensiv auch der 14 geflüchteten Schülerinnen und Schüler angenommen, die derzeit die IBMS besuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.