20.06.2016, 11:12 Uhr

Bezirksfeuerwehr präsentierte sich in Maria Enzersdorf

(Foto: www.ff-mariaenzersdorf.at)
BEZIRK MÖDLING. Am 18. Juni 2016 fanden die alljährlichen Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe der Feuerwehrjugend und der Aktivmannschaft statt. Der Austragungsort der diesjährigen Wettkämpfe war das Freizeitgelände Südstadt in Maria Enzersdorf.

Bereits um 09:00 Uhr wurde der Bewerb für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen FJLA eröffnet. Acht Gruppen der Feuerwehrjugend des Bezirkes Mödling traten im Bronze-Bewerb und fünf im Silber-Bewerb an. Auch zwei Gästegruppen durften begrüßt werden. Einige FJ-Gruppen hatten ihre Lager bereits am Freitag aufgeschlagen und verbrachten das gesamte Wochenende am Freizeitgelände Südstadt.

Der Unterschied liegt darin, dass im Silber-Bewerb die einzelnen Wettkampfpositionen gelost werden. Jeder Feuerwehrjugendliche muss daher jede einzelne Funktion innerhalb der Gruppe beherrschen. Beim Bronze-Bewerb hingegen stehen die Positionen innerhalb der Gruppe fest. Dieser Modus gilt sowohl für die Feuerwehrjugend als auch für die Aktivmannschaften.

Zahlreiche Gäste, Feuerwehrkameraden und Funktionäre, allen voran Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Ing. Richard Feischl und sein Stellvertreter BR Christian Giwiser, zeigten großes Interesse für die Leistungen der Feuerwehrjugend und freuten sich über den Einsatzwillen und die Begeisterung der Jugendlichen.
Um 13:00 Uhr wurde mit der Hissung der Bewerbsfahne auch der Bewerb für die Aktivgruppen eröffnet. Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Ing. Richard Feischl begrüßte den Bürgermeister DI Johann Zeiner und zahlreiche Feuerwehrfunktionäre.
Für den Aktivenbewerb waren 32 Gruppen angemeldet und der Löschangriff erfolgte auf zwei Wettkampfbahnen. Den ganzen Tag über sorgten die Mitglieder sowie der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf für das Wohl der Gäste.

In der Kategorie Bronze ohne Alterspunkte konnte die Gruppe Münchendorf I mit 398,7 Punkten den Sieg erringen. Mit einer geringen Differenz von 1,2 Punkten, belegte Sittendorf den 2. Platz mit 397,5 Punkten. Rang 3 ging mit 384,9 Punkten an die Gruppe Hennersdorf II. Die eifrige Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf erreichte beim Heimbewerb 343 Punkte und belegte damit den 17. Platz in der Kategorie Bronze ohne Alterspunkte.
Im Silber-Bewerb ohne Alterspunkte konnte sich ebenfalls die Gruppe Münchendorf I mit 396,2 Punkten gegen die Konkurrenz durchsetzen und belegte damit den 1. Platz. Die Gruppe Hennersdorf I musste sich mit 392,8 Punkten mit Platz 2 begnügen. Die Bewerbsgruppe Hennersdorf II erreichte den 3. Platz mit 365 Punkten.

Um 17:30 Uhr fand bei perfektem Wetter der Abschluss der Bewerbe mit den Siegerehrungen für Feuerwehrjugend und Aktive statt. Bürgermeister DI Johann Zeiner und Bezirksfeuerwehrkommandant Ing. LFR Richard Feischl lobten die hervorragenden Bewerbsleistungen, gratulierten allen Siegern und bedankten sich bei Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Wolfgang Deringer und seinem Team für die Ausrichtung der diesjährigen Bezirksbewerbe in Maria Enzersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.