01.06.2016, 15:03 Uhr

Erlös aus der Radbörse an das Frauenhaus übergeben

Scheckübergabe an Marlene Scheibelreiter und Frau Vanessa Nebel für das Sozialpädagogische Zentrum Mödling durch Vzbgm Gerhard Wannenmacher, GR Teresa Voboril, GR Susanne-Bauer Rupprecht. (Foto: privat)
MÖDLING. 160 Räder wurden bei der Fahrradbörse der Grünen zum Verkauf gebracht, 90 fanden tatsächlich ein neues Zu Hause. 10% des Verkaufspreises wurde für einen sozialen Zweck einbehalten: in Summe waren das 1.000 Euro. Dieser Betrag wurde nun ans Mödlinger Frauenhaus übergeben. Die Spende wird Frauen helfen, die in besonders prekären, oft von Gewalt durchdrungenen, Beziehungen mit dem Rücken zur Wand stehen. Speziell wird das Geld verwendet, um das Therapieangebot zu erweitern und ein Freizeitprogramm anzubieten. "Im Rahmen des, von vielen Mödlingern lieb gewonnenen Radflohmarktes tragen wir außerdem gemeinsam dazu bei, die Mobilität in unserer Stadt zu fördern, handeln ressourcensparend und spenden für einen guten Zweck", so Mödlings Vizebürgermeister Gerhard Wannenmacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.