08.06.2016, 15:00 Uhr

Festkonzert zum Jubiläum der Musikschule

Beethovenpokale gab es für Anna Hackenberg, Stephan Hochgerner sowie Lothar Lochmann (vorne.). Herzliche Glückwünsche gab es von Roswitha Zieger (l.), Hans Stefan Hintner (r.) sowie Reinmar Wolf (hinten, re.). (Foto: Boeger)
MÖDLING. Beethoven hätte sich über das Festkonzert wohl gefreut. Immerhin gab es zum Schluss ein gemeinsames "Freude schöner Götterfunken". Seine nach ihm benannte Musikschule in Mödling ist heuer 80 Jahre alt. Mirt einem Festkonzert in der Stadtgalerie würdigt man dieses Jubiläum. "Seit Jahren ist die Beethoven Musikschule Mödling die erfolgreichste Institution des Landes Niederösterreich und das resultiert aus dem eigenen, anerkannten Weg der unter Direktor Reinmar Wolf und seinem tollen Team eingeschlagen wurde. Die Stadt ist stolz auf euch alle", so Bürgermeister Hans Stefan Hintner. Musikalischer Höhepunkt war ein eigens komponiertes „Beethoven-Medley“. Der Schöpfer dieses „Vivat Ludwig“-Arrangements, Lothar Lochmann, war sogar eigens aus Oldenburg angereist und wurde mit einem Beethoven-Pokal geehrt.
Neben den Musikern begeisterten auch die Mitglieder der Chöre Mödlinger Singakademie, Kontroverse - Gesangverein Mödling sowie die Vokalensembles der Musikschule. Zwei weitere Beethoven-Sonderpokale gab es übrigens noch für Anna Hackenberg und Stephan Hochgerner für ihre 10jährige Mitwirkung im Orchester.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.