10.07.2016, 13:31 Uhr

Fulminanter Auftakt zu den Sommerkonzerten Wienerwald

(Foto: Weyss-Kucera)
MARIA ENZERSDORF. Wolfgang Amadeus Mozart (fast) pur stand beim Eröffnungskonzert der M.E. Sommerkonzerte Wienerwald auf dem Programm, das von Paul Gulda und dem Festival-Orchester Camerata Hunyadi, das bei den Sommerkonzerte bei verschiedenen Konzerten solistisch und kammermusikalisch mitwirkt, auf die Bühne gezaubert wurde. Das Publikum wurde von der „Kleinen Nachtmusik“, von dem „Adagio für Violine und Orchester in E-Dur“ und dem „Konzert für Klavier und Orchester Nr. 13 in C-Dur“ nicht nur akustisch mitgerissen, Paul Gulda sorgte mit seinem Spiel auch erstaunte Blicke. Lang anhaltender Applaus belohnte die Musiker, die sich wiederum mit einem Werk von Chopin bei bedankten. Ein gelungener Auftakt für die Sommerkonzerte, der Lust auf mehr macht!

Weitere Konzerttermine vor und im Schloss Hunyadi und im Schlösschen auf der Weide:

12. Juli, 19.30 Uhr: Kammermusik im Schlosshof mit dem Wiener Mozart-Trio und Gästen, Karin Adam und Georg Hamann, Schlosshof, Schloss Hunyadi
13. Juli, 19.30 Uhr: Schubertiade mit dem Klimt-Quartett Wien, Schlosshof, Schloss Hunyadi
14. Juli, 11 Uhr: Bachmatinee mit den Teilnehmern des Musikseminars Wienerwald, Schlösschen auf der Weide
15. Juli, 19.30 Uhr: Serenadenkonzert, Auner-Quartett Wien, Schlosshof, Schloss Hunyadi
17. Juli, 18 Uhr: Abschlusskonzert der Teilnehmer des Musikseminars Wienerwald, Schlosshof, Schloss Hunyadi
12. August, 19.30 Uhr: Summertime mit Freddy Staudigl und den Solisten des Ensembles Neue Streicher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.