09.08.2016, 17:08 Uhr

Grünes Wanderkino in Perchtoldsdorf

(Foto: privat)
PERCHTOLDSDORF. 
Im Rahmen der Sommertour des Grünen Wanderkinos wurde der Film "Alles unter Kontrolle" von Werner Boote in Perchtoldsdorf gezeigt. Die rund 400 Besucher erhielten einen aufrüttelnder Einblick in die Selbstverständlichkeit der Überwachung. Mit Facebook, Amazon und Google haben wir rund um die Uhr Zugang zur digitalen Welt. Überwachungskameras tragen angeblich zu unserer Sicherheit bei. Enorme Datenmengen werden gesammelt und gespeichert. Für wen und wofür?
Diese und ähnliche Fragen wurden dann auch im Anschluss an die Filmpräsentation in einer Diskussion behandelt. Werner Boote war via Skype zugeschalten und diskutierte mit dem Publikum Aspekte rund um Datenspeicherung, Überwachung und die aktuellen Auswirkungen auf unsere Privatsphäre.

"Digitalisierung, online Dienste und neue Medien haben sich breit etabliert – das Rad zurück drehen ist der falsche Ansatz. Aber vielleicht können Filme wie dieser zur Sensibilisierung beitragen, dass wir nicht ständig und überall bereitwillig unsere gesamte Privatsphäre offenlegen", so die Grüne Gemeinderätin Sonja Reiselhuber-Schmölzer.


1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.