21.04.2016, 14:11 Uhr

Im Neusiedlerviertel rollen nun die Bagger an

Bei einem Info-Tag konnte man sich über die kommenden Planungsschritte informieren. (Foto: Garaus)

Letzte Führungen vor dem GZS-Abriss

MÖDLING. Nach 12 Jahren Planung war es nun soweit. Bevor die Bagger anrollten und die Abbrucharbeiten begannen gab es am Areal der ehemaligen Gendarmeriezentralschule (GZS) im Neusiedlerviertel noch einen Info-Tag. Dabei nützten viele Besucher auch die Gelegenheit die die alten Gebäude noch einmal zu besichtigen. Viele Besucher verbanden auch persönliche Erinnerungen und die Führungen von Friederike Fida waren allesamt ausgebucht. Zeitzeugen berichteten über ihre persönlichen Erlebniusse.

Wohnungen und mehr

Bei einem Stadtteil-Spaziergang zu einzelnen Punkten innerhalb des Neusiedlerviertels sowie einer Ausstellung mit relevanten Informationen zum gesamten Projekt im Neusiedlerviertel standen die Mitarbeiter der Planungsfirmen Rede und Antwort. Insgesamt sollen etwa 200 Wohneinheiten, ein Nahversorger und zwei öffentliche Parkanlagen errichtet werden. Am Areal werden auch öffentliche Wege errichtet, die das Gebiet von allen Seiten erschließen. In der Grutschgasse ist in beide Richtungen ein Mehrzweckstreifen für den Fußgänger- und Radfahrverkehr vorgesehen. Die Stadtgemeinde Mödling wird im Areal auch über eine Fläche verfügen, auf der soziale Infrastruktur geschaffen werden kann. Vizebürgermeister Gerhard Wannenmacher begrüßte die Besucher im Namen der Stadt, auch die Stadträte Gerald Ukmar und Rainer Praschak sowie weitere Gemeindevertreter informierten über die Details der Planungen.

Bis September 2016

Die Abbrucharbeiten werden voraussichtlich bis September 2016 dauern. Auf der Baustelle wird wochentags zwischen 7 und 20 Uhr gearbeitet. Um das Verkehrsaufkommen im Neusiedlerviertel möglichst gering zu halten, erfolgt die Zufahrt und Abfahrt zur Baustelle ausschließlich über die Guntramsdorfer Straße zur Bundesstraße B 17.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.