13.06.2016, 21:29 Uhr

Mein Verein: 30 Jahre im Dienste der Rangers

American Football hat in Mödling eine lange Tradition.

MÖDLING. Die Mödlinger Rangers feiern heuer ihr 30 Jahr Jubiläum. Die Gründung des Vereins reicht bis ins Jahr 1984 ins Waldviertel zurück. Gerhard Bräuer, heute Präsident der Rangers, erinnert sich: "Auf einem Sportplatz habe ich Burschen gesehen, die mit einem Eierlaberl herumgeschossen haben. Irgenwann bin ich stehen geblieben und habe gefragt, was sie da machen", so Bräuer der damals noch wenig über diesen Sport wusste. "Wir haben uns zusammengetan und zunächst die Regeln aus dem Englischen übersetzt, um zu wissen wie man spielt. Die Helme waren alte Mopedhelme, die Körperschützer waren Plastikteile, die wir zurechtgebogen haben", so Bräuer über die erste Ausrüstung. Dann kam es zur Austragung des Waldviertler Football-Cups zwischen den Vienna Spiders und den Black Dogs.

Internationale Erfolge
Ende 1986 entstand aus der Zusammenlegung beider Teams der American Football Verein Blue Rangers Schwarzenau. Zu Beginn der 90er Jahre folgte der Aufstieg in die höchste Spielklasse. Das Team konnte in dieser Zeit mehrmals die Playoffs erreichen. Außerdem gelangen internationale Erfolge. "Wir sind damals, in den ersten 12 Jahren, gleich zweimal aufgestiegen", erinnert sich Bräuer. Nach, zum Teil sehr erfolgreichen sportlichen (zweimaliger Gewinn der Silver Bowl) und einer neuerlichen Fusion, kam man 2006 nach Mödling. Seit vier Jahren ist der Verein in der Duursmagasse zuhause. Der Verein ist auch für seine gute Nachwuchsarbeit bekannnt. "Das ist gleichzeitig auch eine große Herausforderung, die jungen Spieler zu halten und sie womöglich bis zur Kampfmannschaft zu bringen", so Bräuer. Wer Lust bekommen hat kann gerne schnuppern oder sich im Internet informieren. www.rangers.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.