17.10.2016, 16:15 Uhr

Mödling öffnete seine Türen zum 2. openDOOR Tag

Mödling: Mödling | Der bereits zum zweiten Mal stattfindende openDOOR-Tag war auch diesmal wieder ein voller Erfolg. Bei herrlichem Herbstwetter machten sich am Samstag den 15. Oktober zahlreiche Leute in Mödling auf den Weg, um einen Blick hinter sonst verschlossene Türen zu werfen. Besonders an den privaten Höfen und Gärten hatten die Besucher großes Interesse. Aber auch Locations mit einem besonderen Rahmenprogramm, welches teils Darbietung von Vereinen zeigten, waren stark frequentiert.
Viele hatten bereits im Vorfeld den openDOOR-Folder mit den 49 Stationen genau studiert und sich ihre persönliche Rundtour zusammengestellt. Besondere Highlights waren vormittags die Karikaturenausstellung von Reini Buchacher in der Raiffeisenbank und die Konzertprobe der Babenberger Bigband in der Klostergasse. Moderne Architektur konnte in Freihofgasse 2 besichtigt werden und das Mödlinger Symphonische Orchester gab eine Aufführung in der Stadtgalerie, wo auch die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Hans Stefan Hintner und Kulturstadträtin Karin Wessly stattfand.
Besonderes Interesse erweckte der Hof der Familie Bauer-Rupprecht, mit einer Künstlerausstellung von Franz G. Weghofer. Der historische Garten der Familie Krawany war ebenso ein Besuchermagnet wie der geheime Garten der Bodega Lopez und der Hof und Keller der Familie Wallner. Startschuss für die neue Kunstmeile in Mödling war an diesem Tag in der Fleischgasse. Organisiert vom Ehepaar Strack, die in der Fleischgasse auch das Atelier ‚Komm & Schau‘ betreiben, öffneten viele Anwohner ihre Garagen und Höfe, zudem wurde auch Handwerkskunst gezeigt. Am Nachmittag nutzten viele Besucher die Möglichkeit einer Stadttheaterführung mit Intendant Bruno Max, im Mautwirtshaus spielte der ‚Gemischte Satz‘ am privaten Dachgarten und in der Lebzelterei gab Philipp Waldhans Einblick in die Backstube. Abgerundet wurde das openDOOR Programm durch die teilnehmenden Künstler der NÖ Tage des offenen Ateliers.

Kulturstadträtin Karin Wessely war zum einen begeistert vom Engagement der Teilnehmer, die oft neben dem Zugänigmachen ihres privaten Reiches auch noch für ein Rahmenprogramm sorgten und zum anderen von den vielen Besuchern, die das Angebot so zahlreich und mit großem Interesse nutzten.

Der Dokumentationsfilm openDOOR

Alle Fotos zu sehen auf www.opendoor-moedling.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.