28.05.2016, 14:02 Uhr

Reis für einen guten Zweck

Petra Wölfinger – Schrammel (1.v.r.) verteilte Reis an Flüchtlinge

Perchtoldsdorf (mc) – Weltladen Perchtoldsdorf verteilte Reis an Flüchtlinge

Mit einer besonderen Aktion ließ der Weltladen Perchtoldsdorf aufhorchen. Unter der Leitung der Obfrau des Vereins Weltladen, Petra Wölfinger – Schrammel, wurden gegen Vorlage eines Gutscheines Reispakte an Schutzsuchende verteilt.

Die Idee dazu entwickelte Vitoon Panyakul, Mitbegründer des Green Nets, einem Zusammenschluss von Kleinbäuerinnen und – bauern aus Thailand. Anlässlich eines Jubiläums war er zu Gast in Österreich und wurde auf die angespannte Flüchtlingssituation aufmerksam.

„Obwohl selbst arm, versprach er umgehend eine Lieferung von 5 Tonnen Reis, die an Weltläden verteilt wurde, die sich für die Arbeit mit Flüchtlingen engagieren,“ schwärmt Petra Wölfinger – Schrammel, und weiter „wir sind glücklich daher jedem dieser Haushalte ein 5 kg Reispaket überreichen zu dürfen.

Bgm. Martin Schuster und GR Christian Apl freuten sich mit den Flüchtlingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.