06.07.2016, 13:08 Uhr

Skatepark erstrahlt im neuen Glanz

Martin Czeiner, Roswitha Zieger ,Hans Stefan Hintner und Alexander Steppan (von links) eröffneten die neuen Skate-Elemente. (Foto: Garaus)
MÖDLING. Der Skaterpark ist in den letzten Jahren zum beliebten Treffpunkt geworden und erlebt einen echten Boom. Skater, BMX-Fahrer, aber auch Stunt-Scooter-Fahrer sind auf den Rampen unterwegs. Nun wurde das Angebot den Bedürfnissen der Jugendlichen angepasst. Diese waren im Etscheidungsprozess eingebunden. Die Jugendlichen sowie das Haus der Jugend und der Mobilen Jugendarbeit (MOJA) Mödling wurden befragt. Und die auf Basis der Ergebnisse erstellten Neuerungen wurden bei der Neugestaltung berücksichtigt. Insgesamt 1.200 Quadratmeter groß ist der Mödlinger Skatepark, fünf neue Elemente wurden geschaffen. Alle Elemente sind TÜV-geprüft und aus Holz und damit gelenksschonend. Außerdem entstanden eine neue Graffiti-Wand sowie eine Erholungs-Bank mit Sonnenschutz. Trinkwasser und eine WC-Anlage gibt es ebenfalls vor Ort, noch heuer soll eine Beleuchtung installiert werden, damit die Öffnungszeiten (8 bis 21 Uhr) auch in den Wintermonaten ausgenutzt werden kann.
Bei der Eröffnung konnten die Skater auch gleich ihr Können unter Beweis stellen. Denn die Mödlinger Firmen Deftown, ein junges Unternehmen, das weltweit einzigartige Caps vertreibt, sowie Iflow von Thomas Ebster stellten für die coolsten Tricks einige Preise zur Verfügung. Außerdem sorgte Ebster mit dem London-Taxi der Firma Iflow für einen echten Hingucker. Da wollte auch Stadtchef Hans Stefan Hintner gleich eine Runde drehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.