30.09.2016, 13:10 Uhr

Waldbrand am Anninger hielt Wehren auf Trab

(Foto: FF Mödling)

Feuer brach in den Morgenstunden hinter dem Gasthaus Bockerl aus.

MÖDLING. Vr wenigen Tagen meldeten mehrere Bürger via Notruf 122 eine Rauchsäule über dem Wienerwald. Daher wurde die Feuerwehr Mödling in das Waldgebiet hinter der Goldenen Stiege alarmiert. Schon bei der Anfahrt war Brandgeruch wahrnehmbar.Die Polizeistreife hatte beim Eintreffen der Einsatzkräfte erste Erkundungen unternommen und konnte dem Einsatzleiter bereits den ungefähren Weg weisen.Auf einer Anhöhe hinter dem Steinbruch stand ein ca. 400m² großes Waldgebiet in Flammen. Die bei der Erkundung mitgeführten Löschrucksäcke reichten nicht aus, sodass eine 340m lange Zubringleitung durch steiles Gelände verlegt werden musste. Die ersten Löschmaßnahmen mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung unter Atemschutz durchgeführt werden.
Eine Stunde nach Einsatzbeginn wurde die Feuerwehr Wr. Neudorf zur Unterstützung bzw. auch als Ablöse der Mödlinger Einsatzkärfte gerufen.
Nachdem die offenen Flammen rasch abgelöscht werden konnten, mussten nun alle Glutnester gefunden und beseitigt werden. Dazu wurden zwei C-Strahlrohre eingesetzt. Mit zwei Wärmebildkameras konnten auch, für das Auge nicht sichtbare Stellen, gefunden und gelöscht werden.Nach 4 Stunden konnte schlussendlich "Brand Aus" gegeben werden. Eine Brandwache übernimmt regelmäßige Kontrollgänge, sodass das Feuer nicht erneut ausbricht. Im Einsatz standen 29 Kameraden der Feuerwehr Mödling mit 3 Atemschutzträgern und 7 Fahrzeugen und 17 Kameraden der Feuerwehr Wr. Neudorf mit 3 Fahrzeugen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.