31.07.2016, 14:10 Uhr

Zwei Jungstiere ausgebrochen

MÜNCHENDORF. In der Außenstelle der Justitzanstalt Münchendorf gab es vor wenigen Tagen Ausbruchsalarm. Allerdings handelte es sich um zwei Jungstiere. die zum landwirtschaftlichen Betrieb der Justitzanstalt gehören. Wieso die Tiere entkamen ist noch nicht bekannt. Die Jungtiere bewegten sich kurzfristig im Bereich des Babenberger Sees und anschließend hielten sie sich auf den angrenzenden Feldern auf. Ein Tier konnte von den Mitarbeitern der Justizanstalt schließlich mit Unterstützung der Feuerwehr eingefangen und zurück gebracht werden.
Der 2. Jungstier konnte nicht eingefangen werden. Da das Verhalten des Jungstieres nicht mehr abschätzbar war, musste er leider von einem Jäger unter Zustimmung der Justizanstalt erschossen werden. Verletz wurde niemand. Auch bestand keine Gefährdung der Bevölkerung. Der Außenzaun des Babenberger Sees wurde allerdings beschädigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.