09.04.2016, 15:01 Uhr

SPÖ Gießhübl will Selbsternteflächen für Gemeindebürger

GIESSHÜBL. Geht es nach den Vorschlägen der SPÖ, soll bald jede Gießhübler Familie ihren eigenen kleinen Garten haben. "Urban gardening" heißt das Zauberwort. Nationalrat Hannes Weninger sieht sogenannte Selbsternteflächen voll im Trend und will das - in vielen europäischen Metropolen erfolgreiche Projekt - auch in seiner Heimatgemeinde umsetzen."Auch wenn wir am Land leben, haben nicht alle die Möglichkeit Gemüse, Kräuter oder Obst selbst anzubauen und die eigene Ernte zu genießen", begründet der SPÖ-Gemeinderat seine Initiative. Die saisonweise Verpachtung kleiner landwirtschaftlicher Parzellen an Interessierte soll zum „Garteln“ anregen und einen Beitrag zum bewussten Umgang mit Lebensmittel leisten. Obwohl ein entsprechender Antrag in der letzten Gemeinderatssitzung keine Zustimmung bei ÖVP und Grünen fand, ist Weninger optimistisch, noch heuer mit einem Pilotprojekt starten zu können.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.