27.07.2016, 11:54 Uhr

Ein Geflüchteter erzählt…

(Foto: Feiner)
Im Haus der Begegnung in Mürzzuschlag fand kürzlich die Veranstaltung "Ein Geflüchteter erzählt" statt. Eintrittskarten wurden beim Eingang keine verkauft, allerdings wurden verschiedene Pässe an die Besucher verteilt. Ein paar Schritte weiter fand die Passkontrolle statt, bei der die Gäste dann anhand der Pässe "sortiert" wurden. Eine kleine Aktion um schon vor dem Vortrag Hürden von Migration und Flucht deutlich zu machen.
Im voll besetzten Saal erzählte Mohammad die Geschichte seiner Reise vom mittleren Osten bis ins Mürztal. Das bunt gemischte Publikum war von seinen lebhaften Erzählungen sichtlich mitgerissen.
Nach einer kurzen Fragerunde wurde das Buffet eröffnet. Die Auswahl reichte von diversen Eintöpfen über Chutney bis hin zu exotischen Süßigkeiten. Um den Abend abzurunden spielte die Band Caroliner Reaper. Diese Veranstaltung wurde von der Initiative „Eure Projekte“ gefördert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.