30.05.2016, 15:57 Uhr

Glück in 30 Tagen als ein Versprechen

Das Kabarett-Duo Thomas Stipsits und Manuel Rubey bei seinem Auftritt im ausverkauften Stadtsaal Mürzzuschlag.

Mit ihrem Programm "Gott&Söhne" begeisterten Thomas Stipsits und Manuel Rubey im Mürzer Stadtsaal.

"Gott&Söhne" ist das zweite gemeinsame Programm von Thomas Stipsits und Manuel Rubey. Im September 2015 hatte es Premiere, letzten Sonntag waren die beiden damit im ausverkauften Stadtsaal Mürzzuschlag zu Gast, sorgten mit ihrem Programm für so einige Lachkrämpfe. "Es ist einfach fantastisch, wie viele Leute immer kommen. Seit September haben wir das Programm 100-mal gespielt, 97-mal davon war es ausverkauft", so Manuel Rubey in der Pause im Gespräch mit der WOCHE. Das Kabarett, Regie führte Alfred Dorfer, handelt von der Firma "Gott&Söhne", die Glück in 30 Tagen verspricht. Dafür verlangt die Firma einen Einblick ins Leben. Stipsits und Rubey schlüpfen dazu in verschiedenste Rollen, thematisieren dabei in jeder Szene eine der Todsünden, die auf der Bühne groß auf einer Tafel festgehalten sind. "Wir sind draufgekommen, dass man die in kleiner Form durchaus täglich durchmacht", sagt Thomas Stipsits.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.