02.05.2016, 15:29 Uhr

Paradies für Ziegen und Schafe

Ziegenkindergarten: Ein riesiger Spielplatz für Wernbachers Blobe-Ziegen wurde entlang des Tiererlebnisweges errichtet.

Eröffnung des Tiererlebnisweges beim Trachtenhaus Wernbacher in St. Barbara.

Vor drei Jahren wurde das neue Trachtenhaus von Michaela und Edgar Wernbacher in St. Barbara-Mitterdorf eröffnet. Drei Jahre später, fast am selben Tag, konnte die Eröffnung des Tiererlebnisweges gefeiert werden - ein riesiges Paradies für Wernbachers seltene Schaf- und Ziegenrassen. "Dieser Betrieb ist ein Vorzeigebetrieb", sagt Siegfried Illmayer, Geschäftsführer des Steirischen Schaf- und Ziegenzuchtverbandes, bei der Eröffnung. "Wir haben in der Steiermark 3.200 schafhaltende Betriebe, damit sind wir in Österreich die Nummer eins. Auch die Rassenvielfalt zeichnet die Steiermark aus. 23 Schaf- und zwölf Ziegenrassen sind eingetragen", so Illmayer weiter.
Entlang des Tiererlebnisweges, samt Ziegenkindergarten mit Spielplatz, sind Blobe-Ziegen, Pfauenziegen, Schwarzhalsziegen, Alpine Steinschafe sowie Walliser Schwarznasenschafe zu sehen. Auf Tafeln stehen Informationen über die seltenen Rassen. Selten auch die Apfelsorten wie Schafsnase, Kronprinz Rudolf, Ilzer Rosenapfel oder der Lavanttaler Bananenapfel, die entlang des Themenweges wachsen.
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.