17.05.2016, 18:03 Uhr

PFERDE - Freunde des Menschen

In früheren Jahrhunderten war den Pferden oftmals ein anderes Los beschieden als in unseren heutigen Zeiten: Sie zogen die schweren Karren der Händler, die Pflüge der Bauern und auch die Postkutschen auf langen und holprigen Wegen. Ganze Länder wurden auf dem Rücken der Pferde erobert oder verloren. Diesen Mühen sind sie in der heutigen Zeit nicht mehr so oft ausgesetzt - und das ist auch gut so.

16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentareausblenden
57.436
Ferdinand Reindl aus Braunau | 17.05.2016 | 18:07   Melden
18.401
Petra Maldet aus Neunkirchen | 17.05.2016 | 18:50   Melden
8.067
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 17.05.2016 | 19:14   Melden
14.325
Ernest Ganster aus Mürztal | 17.05.2016 | 19:39   Melden
8.067
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 17.05.2016 | 19:51   Melden
15.404
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 17.05.2016 | 20:06   Melden
44.484
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 17.05.2016 | 20:43   Melden
36.602
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 17.05.2016 | 20:43   Melden
12.807
Hedy Busch aus Horn | 17.05.2016 | 21:43   Melden
90.062
Heinrich Moser aus Ottakring | 17.05.2016 | 23:09   Melden
51.986
Sylvia S. aus Favoriten | 18.05.2016 | 09:40   Melden
14.325
Ernest Ganster aus Mürztal | 18.05.2016 | 11:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.