19.07.2016, 10:59 Uhr

2,1 Millionen Euro um B23 aufzupäppeln

Sanierungsbedürftig - die Lahnsattelstraße bei Neuberg an der Mürz. (Foto: Land Steiermark/A16)
Die B23 Lahnsattel Straße bei Neuberg an der Mürz wird dieses Jahr Schauplatz eines der größten Bauprojekte der Region. Insgesamt werden drei Kilometer Fahrbahn und drei Brücken saniert. Laut Verkehrslandesrat Anton Lang wird das Großprojekt 2,1 Millionen Euro kosten und soll bis Ende Oktober umgesetzt sein.
Bei den Brücken handelt es sich um die Ries-, die Tebringbach- und die Kaiser-Josef-Brücke. Bei abschnittsweisen Sperren wird der Verkehr mittels Ampeln geregelt. Eine Wochenendsperre ist von 6. bis 8. August geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.