19.07.2016, 11:01 Uhr

47 Jahre in ein und derselben Firma

Abschiedsfeier für Alois Naversnik (Mi.) mit Team, Freunden und Stammkunden. Er war 47 Jahre im Autohaus Windbacher beschäftigt.

Kindberg: Seit 1969 war Alois Naversnik im Autohaus Windbacher tätig.

Fast ein halbes Jahrhundert, genau 47 Jahre, war der Krieglacher Alois Naversnik beim Kindberger Autohaus Windbacher beschäftigt. Er machte im Autohaus die Lehre zum Mechaniker. Nach einer kurzen Abstinenz nach dem Bundesheer, kehrte Naversnik wieder zum Autohaus Windbacher zurück und begann im Lager zu arbeiten. Bis letzte Woche. An seinem letzten Arbeitstag organisierte sein Team für den 61-Jährigen eine Überraschungsfeier mit seinen Freunden und Stammkunden. "Eine Ära geht zu Ende. In der Zeit wo Alois bei uns war, gingen rund eine Million Teile durch seine Hände", sagt Autohauschef Wolfgang Windbacher, der den Familienbetrieb bereits in vierter Generation führt.
"Es war immer eine schöne Arbeit. Dass ich jetzt in der Pension in das so genannte Pensionsloch falle, da mache ich mir keine Sorgen. Ich weiß immer was anzufangen", so Alois Naversnik. In den letzten beiden Jahren war Naversnik bereits in der Altersteilzeit. "Das war ideal. So konnte ich mich langsam auf die Pension einstellen", erklärt er. Bewegende Worte fand Seniorchefin Hermine Windbacher: "Du hast nie gesagt die Firma, sondern immer wir."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.