04.07.2016, 08:23 Uhr

Ein Wochenende zum Proben und Spaß haben

Die jungen Musikerinnen und Musiker der "muerz juniors" und "mini juniors" haben drei Tage lang fleißig geprobt.
Mit einem neuen Teilnehmerrekord fanden am vergangenen Wochenende drei intensive Probetage für die "muerz juniors" sowie die "mini juniors" statt: 30 junge Musikerinnen und Musiker trafen sich im Jugend- und Familiengästehaus (Jufa) Veitsch, um unter der Leitung von Kapellmeister Günther Aigelsreiter gemeinsam zu üben. Begleitet wurden die kleinen Künstler dabei von Musiklehrern der Johannes Brahms Musikschule Mürzzuschlag: So sorgten Gernot Cernajsek, Oliver Gilg und Werner Gamsjäger für musikalische Unterstützung; Simone Aigelsreiter hatte stets ein Ohr für die kleinen Sorgen der acht- bis dreizehn-Jährigen.
Neben rund acht Stunden Probe hatten die Kids auch genügend Zeit zum Schwimmen, Fußballspielen und Billardspielen; auch das Viertelfinale der Fußball-EM war fixer Bestandteil des Wochenend-Programms.
Sozusagen als Highlight des gemeinsamen Wochenendes stand dann am letzten Tag, also am Sonntag, das große Abschlusskonzert auf dem Programm, zu dem Musikschuldirektor Michael Koller die Eltern, Verwandten und Bekannten der Kids geladen hatte und wo das erlernte Musikkönnen stolz präsentiert wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.