06.06.2016, 21:05 Uhr

In Hönigsberg wurde der beste Metalltechniklehrling ausgebildet

Schmiede das Eisen solange es heiß ist
und schmiede besser als alle anderen.

Martin Feldhofer aus St.Kathrein am Hauenstein hat am Freitag in Mureck den 1. Platz bei den steirischen Landeslehrlingswettbewerben der Metalltechniker erreicht.
"Martin ist ein besonders fleißiger und genauer Lehrling, interessiert sich für die Zusammenhänge und gibt immer sein Bestes" berichtet der stolze Lehrherr Gabriel Feiner. In der Schmiede in Hönigsberg bei Mürzzuschlag lernt Martin gleich zwei Berufe zur selben Zeit, Kunstschmied und Konstrukteur. Auch sein Ausbilder Gerald Hafenscherer berichtet, dass Martin immer die schönsten Zeichnungen und Berechnungen in seinem Wochenbuch vorweisen kann.
Die nächste Herausforderung sind die zwei Lehrabschlußprüfungen als Metalltechniker-Kunstschmied und Konstrukteur.
In der Schmiede Feiner ist es immer interessant, da wird an ganz modernen Möbeln und Toren aus Cortenstahl genauso gearbeitet wie an klassischen geschmiedeten Gittern und Zierteilen in alter Tradition und die Lehrlinge arbeiten von Anfang an mit.
Wir wünschen Martin weiterhin viel Erfolg.

Bilder: Feiner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.