08.04.2016, 08:11 Uhr

Sperre Semmering-Bahnstrecke

Service für Semmering-Bergstrecke: Die Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten dauern bis 21. April. (Foto: ÖBB)

Drei Wochen Schienenersatzverkehr wegen Instandhaltungsarbeiten.

"Rund 180 Züge rollen täglich über die 160 Jahre alte Semmeringbahn bis der Semmering-Basistunnel 2026 in Betrieb geht. Dieses Verkehrsaufkommen müssen wir auch in der topographisch anspruchsvollen Lage unter härtesten Witterungsbedingungen bewältigen", heißt es in einer Aussendung der ÖBB. Aufgrund dessen werden von 2016 bis 2025 Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten an der Semmeringbahn durchgeführt. Von 30. März bis 21. April wird auf der Semmeringstrecke als auch im Bahnhof Wr. Neustadt gearbeitet. Für diese drei Wochen wurde für Nah- und Fernzüge zwischen Wr. Neustadt und Mürzzuschlag bzw. Bruck/Mur ein umfangreicher Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Große Temperaturschwankungen, Schnee und Frost setzen der Zuverlässigkeit der Gleisanlagen Grenzen. Die denkmalgeschützte Semmeringbahn zwischen Glogg-nitz und Mürzzuschlag stellt eine der intensivst genutzten Bahnstrecken im Netz der ÖBB dar – ist sie doch ein Nadelöhr auf der Nord-Süd-Verbindung im Osten Österreichs und auf europäischer Ebene. 33,3 Mio. Euro werden investiert, rund 25 Mio. in die Maßnahmen auf der Semmering-Bergstrecke, 8,3 Mio. in die Erneuerungsarbeiten im Bahnhof Wiener Neustadt. Die Kundeninformation zum Schienenersatzverkehr erfolgt an den Bahnhöfen (Plakate, Informationen auf Monitoren, Lautsprecherdurchsagen), Durchsagen im Zug bzw. im Internet unter www.oebb.at.

Details


21. März (6 Uhr) bis 4. Mai 2016 (17 Uhr): Schienenersatzverkehr für Nahverkehr zwischen Payerbach-Reichenau und Mürzzuschlag bzw. Semmering.

30. März bis 21. April 2016: Totalsperre.
* Schienenersatzverkehr für Fernverkehr zwischen Wr. Neustadt Hbf. und Mürzzuschlag bzw. Bruck/Mur, für einzelne Fernverkehrszüge Wr. Neustadt Hbf. – Semmering.
* Schienenersatzverkehr im Nahverkehr zwischen Wr. Neustadt Hbf. und Neunkirchen sowie zwischen Payerbach-Reichenau und Mürzzuschlag (ausgenommen einige Frühspitzenzüge morgens und stark frequentierte Züge abends für Pendler/Schüler – diese verkehren mit geringen Abweichungen zw. Wr. Neustadt Hbf. u. Payerbach-Reichenau).
* 9./10. April 2016: keine Fahrten nach Gutenstein und Puchberg am Schneeberg - Schienenersatzverkehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.