27.03.2016, 21:32 Uhr

20. Frühjahrskonzert MV Scheifling/St. Lorenzen

Scheifling: Mehrzwecksaal | Robert Petz (Obmann) und Hannes Grogger (Kapellmeister) luden am 19. März 2016 zum 20. Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle Scheifling ein.

Das 1. Musikstück, ein Marsch von Rudi Fischer "Die Sonne geht auf" hat bewiesen, dass die Musiker das Metier beherrschen. Die Solis waren präzise, und klar wurden dem Besucher die einzelnen Instrumentengruppen zu Gehör gebracht.
Da konnte man erahnen, wie viel Probearbeit da geleistet wurde.
David Petzl (Kapellmeister-Stellvertreter) dirigierte mit Elan einige Stücke.
Durch die zwei Sponsoren, Bürgermeister Gottfried Reif der Marktgemeinde Scheifling und Direktor Rudolf Schnabl von der Raiffeisenbank Scheifling, wurde der Ankauf einer Oboe ermöglicht. Iris Passegger brillierte als Solistin auf der neuen Oboe das Musikstück "Askania" vom Komponisten Klaus Peter Bruchmann.
Einer der Höhepunkte war zweifellos Elisabeth Grangel, die mit ihrer raumfüllenden Stimme den Song "I WILL SURVIVE" gekonnt der Sängerin Gloria Gaynor nacheiferte. Eigentlich ist sie Flötistin des Orchesters, erhielt dafür einen tosenden Applaus und kam um eine Zugabe nicht hinweg.
Unter der Leitung von Dagmar Göttfried und Obmann Gerd Rundhammer, sang die Sängerrunde Scheifling einfühlsame Liebes- sowie Frühlingslieder, dessen Melodie von Mozart stammte, bis hin zum lebensbejahenden, schwungvoll gesungenen Hit der Rockband Coldplay und von der Austropopgruppe STS das Lied "Wunder meiner Seligkeit".
Begleitet wurden diese schönen Stimmen teilweise von Birgit Resch auf der Gitarre und Michael Duller auf dem Cello.

Weiters wurden auch viele Leistungsabzeichen verschiedenster Leistungsstufen im Beisein von Bürgermeister Gottfried Reif und dem Bezirksobmann Fritz Unterweger sowie Obmann Robert Petz überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.