14.04.2016, 08:00 Uhr

Schüler zeigten Talent

Mit viel Begeisterung musizierten die Schüler der Neuen Mittelschule Murau im Arbeiterkammersaal. Fotos: Leitner

Die NMS Murau trumpfte beim „Musikalischen Misch-Masch“ auf.

MURAU. Wie schön ein musikalisches „Misch-Masch“ klingen kann, bewiesen die Schüler der Neuen Mittelschule Murau beim letztwöchigen Konzert mit Bravour. Sowohl die gesanglichen Einlagen als auch die rhythmischen Darbietungen mit Klangstäben und Co. sorgten für tosenden Applaus.

Hits und noch mehr Hits

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Klaus Trausner brachten die Schwestern Pia und Brooke Gittings-Hart ihre Interpretation des Meghan Trainor-Songs „Dear future husband“ auf die Bühne, tatkräftig unterstützt von motivierten Backgroundtänzerinnen. Mit dem Nena-Hit „99 Luftballons“ begeisterten Hanna Kralik, Melissa Strasser, Salla Mang und Britta Rieger, „Stay with me“ wurde von Kerstin Knapp und Valentina Pfeifenberger interpretiert. Eine tolle Show zeigte auch Zalan Vecsey, der eine professionelle Performance zum Song „Next to me“ zum Besten gab.

Berührende Songs

Schließlich wurde es ruhig und andächtig im Arbeiterkammersaal. Mit „Mad world“ berührte Kerstin Knapp das Publikum, bevor Marlene Fuchs „Open your eyes“ sang und sich dabei selbst auf der Harfe begleitete. Das bekannte und beliebte „Halleluja“ wurde von Valentina Pfeifenberger gesungen und Kathrin Steiner setzte mit „Irgendwas bleibt“ von Silbermond auf Deutsch-Pop. Ihre Hammerstimme zeigte Selina Spreitzer bei ihrem Solo „Your song“ sowie im „Say something“-Duett mit Kathrin Spreitzer. Am Klavier begleitet wurden die Sänger von ihren Lehrerinnen Marlene Dockner und Doris Kerschbaumer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.