13.10.2016, 10:31 Uhr

Schauriges Spektakel in Judenburg

Freuen sich auf den Perchtenlauf: Renate Slama (Tourismusverband Judenburg) und Christian Rücker (Obmann St. Peterer Hammerperchten) mit zwei finsteren Gestalten. Foto: Leitner

Alle zwei Jahre findet der Perchtenlauf in der Judenburger Innenstadt statt. Heuer am 12. November.

JUDENBURG. Am Samstag, 12. November, herrscht in der Judenburger Innenstadt wieder wildes Treiben: Die St. Peterer Hammerperchten veranstalten in Kooperation mit der Stadtgemeinde und dem Tourismusverband zum vierten Mal einen Perchtenlauf. Gestartet wird heuer um 18.30 Uhr beim Veranstaltungszentrum. Von dort aus geht's durch die Kaserngasse, vorbei am Sternenturm, bis zum Hauptplatz.

30 Gruppen sind dabei

29 Gastgruppen aus der Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich, Kärnten und Salzburg werden gemeinsam mit den Hammerperchten für ein geniales Event sorgen. Direkt im Anschluss gibt es außerdem eine "After Show Party" mit DJ im Grünen Saal des Veranstaltungszentrums.

Regionale Krampusse und Perchten

Wie im Vorjahr werden heuer zwischen 5.000 und 6.000 Besucher erwartet. Mit dabei sind u.a. auch die "Kalvarienberg Teifl Knittelfeld", die "Zeiringer Silberteufel", die "Fohnsdorfer Gruab'n Perchten" und die "Gmoa Teifl Obdach". Dieses Jahr wird auch das "Waldmandl" der St. Peterer Hammerperchten mitlaufen. Der Eintritt ist wie immer frei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.