04.07.2016, 09:26 Uhr

Spannende "Treibjagd" in der Krakau

Die Hauptrollen Max von Thun, Nicole Beutler und Franziska Weiss mit Bürgermeister Gerhard Stolz. Foto: Waldhuber
Krakaudorf: Krakaudorf | In der Gemeinde Krakau wird an einem Thriller gedreht.

KRAKAU. „Eine paradiesische Landschaft, eine traumhafte Kulisse“, schwärmt Filmproduzent Wolfgang Rest, unter dessen Leitung derzeit in Krakaudorf der Thriller „Treibjagd“ im Auftrage von ZDF und ORF gedreht wird. „Die Luft tut uns gut“, ergänzt einer der Hauptdarsteller, Max von Thun, der schon als Kronprinz Rudolf Leinwand-Furore gemacht hat. Und tatsächlich lässt es sich in 1.250 Seehöhe auch für Schauspieler genussvoll atmen. „Da vergißt man leicht den Stress des Drehalltags“, ist Thun überzeugt, der mit Franziska Weiss, Nicole Beutler, August Schmölzer und Manuel Rubey vor der Kamera steht.

Werbung für die Gemeinde

Krakaus Bürgermeister Gerhard Stolz ließ es sich nicht nehmen, einen Abstecher zu den Dreharbeiten zu tun, denen auch die Gemeinde die Unterstützung angedeihen lässt: „Für uns ist das eine unbezahlbare Werbung“, freut sich Stolz. Dazu hat er allen Grund, denn nach der TV-Serie „Die Leute von St. Benedikt“ ist die reizvolle Landschaft der seiner Krakauregion immer mehr in den Fokus der Filmindustrie gerückt.
Das Drehbuch hat Konstanze Breitebner geschrieben, Regie führt Peter Keglevic. Laufen die Dreharbeiten programmgemäß ab, wird der Thriller bereits im kommenden Herbst auf den TV-Schirmen zu sehen sein.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der nächsten Ausgabe der Murtaler Zeitung (Erscheinung am 7. Juli 2016).

Autor: Heinz Waldhuber
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.