25.03.2016, 14:03 Uhr

Aufbruch mit "Rise up"

The Last Warning feiern beim Rise up ein Comeback auf der Bühne. Foto: TLW

Drei junge Murtaler wollen mit neuem Musikfestival hoch hinaus.

JUDENBURG. Drei junge Murtaler sorgen derzeit für Aufbruchstimmung bei Musikern und Fans. Sie veranstalten mit „Rise up“ das erste Metal-Event der Region. Alexander Bischof, Markus Mösslacher und Adnan Temiz, allesamt aus Weißkirchen, haben extra den Verein „Passion Music“ gegründet und wollen mit dem Festival hoch hinaus.

Premiere

„Die erste Auflage findet heuer am 17. Juni im Veranstaltungszentrum Judenburg statt. Wenn wir Erfolg haben, wollen wir das wiederholen und in Zukunft sogar noch ausbauen“, erzählt Alex Bischof.

Feines Line-up

Das Trio hat für ein feines Line-up mit regionalen und überregionalen Bands gesorgt. Am Start sind etwa The Last Warning und Big and Loaded aus Obdach, aber auch die Berliner „We butter the bread with butter“, die sonst auch gerne auf den Bühnen der etablierten Festivals wie „Two days a week“ und Co. zu finden sind.

Gewinnspiel

Für die Osterzeit haben sich die Veranstalter ein besonderes Zuckerl einfallen lassen. Derzeit läuft auf Facebook ein Gewinnspiel, bei dem man Eintrittskarten und einen Tattoogutschein gewinnen kann.

INFO:

Rise up-Festival am Freitag, dem 17. Juni, im Veranstaltungszentrum Judenburg.
Bands: We butter the bread with butter (Berlin)
All faces down (Wien)
The Last Warning (Obdach)
Big and Loaded (Obdach)
Confessions of Pain (Wien)
Session in a Hole (St. Veit)
Rant (Bruck)
Old Runznickels (Graz)
Tickets
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.