19.05.2016, 09:43 Uhr

Mit Passion für die Musik

Alexander Bischof organisiert das Rise up-Festival.

Alexander Bischof und Co. veranstalten das erste Rise up-Festival.

WEISSKIRCHEN. Ganz simpel von null auf hundert durchstarten wollen drei junge Murtaler mit dem „Rise up“-Festival in Judenburg. Alexander Bischof (19 Jahre), Markus Mösslacher (20) und Adnan Temiz (19, alle Weißkirchen) haben sich den Traum vom eigenen Festival im Vorjahr ausgedacht. Jetzt wird dieser Traum in knapp einem Monat Realität.

Erste Schritte

„Wir sind eigentlich spontan auf die Idee gekommen“, erzählt Bischof. Die ersten Schritte waren im Anschluss bald getan. Der Verein „Passion Music“ wurde gegründet, erste organisatorische Vorarbeiten erledigt sowie Tipps und Tricks von anderen Veranstaltern eingeholt.

Zutaten

Die wichtigste Zutat zu einem Musikfestival sind natürlich die Bands - und da haben die drei Murtaler in die Vollen gegriffen. Neben den regionalen Musikern von „The Last Warning“ oder „Big and Loaded“ kommen auch überregional bekannte Bands wie „We butter the bread with butter“ aus Berlin - vielen bekannt von internationalen Festivals.

Kleinigkeiten

Die Organisation eines Festivals dieser Größe ist kein Zuckerschlecken - schließlich haben die drei Jungs auch einen Hauptberuf. Der größte Wunsch lautet deshalb: „Die Organisation solcher Events zum Beruf machen.“
Einen Monat vor dem Konzert ist von Nervosität noch nichts zu spüren. Bischof: „Wir haben alles so früh wie möglich organisiert. Trotzdem gibt es immer wieder unerwartete Kleinigkeiten. Richtig stressig wird es dann sicher eine Woche vor dem Festival.“

Wachsen

Genügend Helfer stehen im Veranstaltungszentrum dann jedenfalls bereit. Schließlich sollen rund 500 Besucher ordentlich mitfeiern. Die Szene in der Region sei dafür vorhanden. „Die ist gerade wieder am wachsen“, sagt Bischof. Bei einem Erfolg schwebt ihm schon Größeres vor: „Wir wollen jedes Jahr ein bisschen größer werden und schließlich ein Mehrtages-Festival haben.“

Info:

Alexander Bischof ist 19 Jahre alt und lebt in Weißkirchen. Gemeinsam mit Markus Mösslacher und Adnan Temiz veranstaltet er das „Rise up“-Festival.
Rise up findet am Freitag, dem 17. Juni im Veranstaltungszentrum Judenburg statt.
Bands: We butter the bread with butter, All faces down, The Last Warning, Big and Loaded und viele mehr.
Tickets gibt es hier oder in den regionalen Raiffeisenbanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.