23.03.2016, 19:07 Uhr

Sie gibt den Schifahrern Süßes

Silke Spreitzer mit Kurt Moser vor dem Schirm.

Silke Spreitzer schupft die Konditorei auf 2.000 Metern Höhe am Kreischberg.

MURAU. Die Damen stehen eher auf Fruchtiges, Kinder bevorzugen Cupcakes und Muffins, für die Herren darf es schon mal eine Torte mit Zirbenlikör sein. Silke Spreitzer weiß, was ihre Gäste bevorzugen. Und die Auswahl ist riesig. Die junge Murauerin rührt nämlich in der Konditorei am Panoramaschirm um und schreckt nicht vor Eigenkreationen zurück.

Gipfelkreuz

„Es ist wahrscheinlich die höchstgelegene Konditorei der Welt“, scherzt ihr Chef Kurt Moser. Stimmt nicht ganz, aber für die Steiermark reicht es allemal. Silke Spreitzer kredenzt ihre Köstlichkeiten nämlich auf exakt 2.002 Metern Seehöhe. Mit dem Gipfelkreuz vor der Haustür und einem unwiderstehlichen Ausblick inklusive.

Der Favorit

Seit Anfang Dezember produziert die 26-Jährige ihre köstlichen Kreationen am Kreischberg. Und das mit durchschlagendem Erfolg. „Die Haustorte ist der Favorit der Gäste. Ich habe schon vorher gewusst, dass sie hier gut ankommen wird“, sagt sie. Rund 1.800 Stück sind seit Saisonstart über die Theke gewandert. Dazu unzählige andere Torten, Mehlspeisen, Cupcakes, Muffins und und und.

Typischer Tag

Wie sieht eigentlich ein typischer Arbeitstag hoch oben am Berg aus? „Um halb 8 geht es mit der Gondel rauf, dann wird die Vitrine dekoriert. Im Anschluss geht es mit der Produktion los. Am Programm stehen Torten sowie abwechselnd Mehlspeisen, Donuts und Cupcakes.“

Befördert

Gleichzeitig mit den Schifahrern und Snowboardern geht auch für Silke Spreitzer der Tag am Berg um 16 Uhr zu Ende. Und dann? „Ich bin gerne viel unterwegs, vor allem mit meinen Freunden.“ Und als waschechte Murauerin steht sie natürlich auch am Snowboard. Spätestens nächste Saison wieder - falls es die Zeit zulässt. In der kommenden Saison wird sie nämlich zur Schirm-Chefin.

Zur Person:

Silke Spreitzer ist 26 Jahre alt und lebt in Murau.
Stationen: Ferienhotel Kreischberg (Köchin/Kellnerin, später Küchenchefin), Kohnhauser Graz (Patisserie), City-Café St. Veit (Konditorin), Panoramaschirm Kreischberg. Derzeit auch Meisterprüfung.
Hobbies: Sport (Snowboarden), unterwegs sein mit Freunden, Musik und
Fotoshootings.
Die Saison am Kreischberg dauert noch bis 3. April, bis dahin hat auch der Panoramaschirm geöffnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.