04.08.2016, 08:00 Uhr

Von der zweiten Reihe ins Rampenlicht

Uwe Schmidt will jetzt solo durchstarten. Foto: Gerald Lobenwein
Uwe Schmidt lässt Gabalier hinter sich und startet eine Solokarriere.

SPIELBERG. „Das Leben ist viel zu kurz, um das Risiko nicht auf sich zu nehmen. Man darf sich ruhig etwas trauen“. So begründet Uwe Schmidt seinen Schritt, neue Wege zu gehen. Vier Jahre lang war er Bandleader bei Andreas Gabalier, hat vor Tausenden Menschen gespielt, Hallen gefüllt.

Von vorne

Jetzt fängt der gebürtige Spielberger wieder „von vorne an“. Uwe geht seinem Jugendtraum nach und wandelt auf Solopfaden. Ein beinharter Weg, der viel Liebe, Zeit, Energie und finanzielle Mittel erfordert. „Jedem jungen Musiker ist zu wünschen, dass er erfolgreich wird, bevor ihm das Geld ausgeht“, scherzt Uwe. Er selbst ist aber auf dem Erfolgsweg.

Jetzt oder nie

Die erste Single „Freiheit“ und das dazugehörige Video sind seit gut drei Wochen „on Air“ und auch zwei große Auftritte - bei der Starnacht am Wörthersee und im Vorprogramm von Nik P. auf der Burg Finkenstein - hat er bereits erfolgreich gemeistert. „Das waren erste wichtige Schritte an die Öffentlichkeit“, so der Murtaler, der seine Zelte derzeit in St. Stefan ob Leoben aufgeschlagen hat.

Auf der Bühne

Wie es war, „solo“ auf der Bühne zu stehen? „Aufregend und spannend zugleich, denn in der zweiten Reihe kannst du dich hinter deinem Instrument verstecken, vorne musst du mit dem Publikum kommunizieren, es animieren und mitreißen“. Auch für einen Vollblutmusiker und passionierten Musikschulpädagogen wie Uwe, eine echte Herausforderung!

Musik mit Anspruch

Die Resonanzen waren hervorragend: Das Video wurde fleißig geteilt, geliked und auch erste wichtige Gespräche wurden geführt. Uwe will aber erst mal noch „kleine Brötchen backen“ und von Single zu Single denken. Die Songs, die er performen und schreiben will, sollen genauso authentisch sein wie er selbst. „Ich will Musik machen, die Anspruch hat, die mich glücklich macht und meinen Hörern gefällt“.

Konzert in Spielberg

Für 2017 ist Uwes erstes Soloalbum geplant. Im Moment promotet er in den Medien seine erste Single „Freiheit“ und tingelt von Radiointerview zu Radiointerview. Auch in seiner Heimatstadt Spielberg ist ein Konzert geplant. „Ich freue mich sehr darauf. Es ist etwas Besonderes vor den Menschen, die mich schon jahrelang kennen und begleiten, zu spielen“.

Autor: Martina Bärnthaler

Das Video zur neuen Single "Freiheit":

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.