07.07.2016, 09:38 Uhr

Ziviltechniker feierten in der Tabakfabrik ihr Sommerfest

Bundeskammerpräsident Aulinger, Vizepräsidentin Schimek-Hickisch, Präsident Kolbe, Sektionsvorsitzende-Stv. Krebs- Hinterwirth und WKO Fachgruppenobmann der Ingenieurbüros Gagstädter (Foto: eventfoto.at)
Mehr als 300 Gäste folgten der Einladung der Ziviltechnikerkammer und feierten in der Lösehalle der Tabakfabrik das alljährliche Sommerfest. Unter den Besuchern waren auch zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. „Im Gegensatz zur EU mit dem BREXIT, zeigt unsere Kammer aktuell große Geschlossenheit. Momentan ist dieser Zusammenhalt vor allem auf der Ebene der freien Berufe sehr erfreulich und wir ziehen gemeinsam gegen interdisziplinäre Gesellschaften an einem Strang“, so Präsident Rudolf Kolbe in seinen Grußworten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.