26.08.2016, 12:18 Uhr

Airpower: Ein Slalom mit Fallschirm

Die Red Bull Aces Exhibition wird erstmals in Europa gezeigt. Foto: Red Bull/Mitter

Flying Bulls kommen mit neuer Formation und Europa-Premiere.

ZELTWEG. Die hauseigene Flotte von Mitveranstalter Red Bull spielt stets eine große Rolle bei der Airpower - das wird sich auch heuer nicht ändern. Neu ist allerdings das Programm, das die Piloten zeigen werden. Die Besucher dürfen sich dabei auf einige spannende Premieren freuen: „Wir präsentieren heuer ein Display, das es so fast nirgends auf der Welt zu sehen gibt“, sagt Chefpilot Raimund Riedmann.

Formation

Die Flying Bulls zeigen in Zeltweg erstmals einen Formationsflug unterschiedlicher Flugzeugtypen inklusive Kunstflug-Elementen. Das heißt: Alpha Jets und Warbirds fliegen gemeinsam und zeigen dabei spezielle Manöver. „Das ist eine Riesenherausforderung, weil die Maschinen für völlig unterschiedliche Geschwindigkeiten ausgelegt sind“, erklärt Riedmann.

Premiere

Eine Europa-Premiere liefern die Bullen mit der „Red Bull Aces Exhibition“. Das Wingsuit-Rennen, bei dem vier Athleten gleichzeitig aus einem Hubschrauber springen und mit bis zu 250 km/h durch einen Slalomkurs fliegen, wurde bislang nur in den USA vorgeführt. Acht Skydiver aus Europa und Amerika werden in Zeltweg um die Wette fliegen. Mit dabei sind auch die beiden Österreicher Marco Waltenspiel und Georg Lettner.

Vorreiter

Das Bundesheer muss dabei mit seinen Helikoptern assistieren. Sie müssen die 34 Meter langen Tore ausrichten, halten und stabilisieren. Ein Auftrag, der höchste Präzision erfordert. Nur zur Erinnerung: Bereits bei der Airpower 2003 hat Red Bull mit dem Vorläufer des Airrace für eine spannende Premiere gesorgt. Daraus ist mittlerweile eine populäre, weltweite Rennserie entstanden, die einmal jährlich auch am Red Bull Ring in Spielberg gastiert.

Dichtes Programm bei der Airpower

Info

Airpower 2016 am 2. und 3. September am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg. Zu sehen sind rund 240 zivile und militärische Luftfahrzeuge aus dem In- und Ausland.
Flugstaffeln: Blanix, Frecce Tricolori, Krila Oluje (Wings of Storm), Patrouille de France, Patrulla Aguila, PC-7 Team, Team Orlik.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
40.822
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 28.08.2016 | 20:46   Melden
4.284
Stefan Verderber aus Murtal | 29.08.2016 | 11:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.